Weibliche U20 VVRP-Meisterschaften in Römerberg am Sonntag, 02. Dezember 2018


Am vergangenen Sonntag, dem 02. Dezember 2018, zeigten die Mädchen der U20-Mannschaft der Rhein-Maifeld-Volleys großartigen Volleyball. Vor der laufenden Saison wurde ein Zusammenschluss der stärksten Mädchen in den Jahrgängen 2000-2002 dreier Vereine beschlossen: Dem VC Neuwied 77, der DJK Andernach und dem FC Wierschem. Während die Mannschaften dieser drei Vereine und der SG Neuwied/Andernach in der Bezirks- und Oberliga gegeneinander spielen, sollten sie bei den Jugendmeisterschaften mit vereinten Kräften Erfolge erzielen. Nachdem man die Vorrunde des VVR gewann und ohne Schwierigkeiten Rheinlandmeister wurde, sollte das Team um den erst 19 jährigen Trainer Fabian Mohr, Jugendwart beim VC Neuwied 77 und Co-Trainer der Oberligamannschaft der SG Neuwied/Andernach und seine Co-Trainerin Natascha Hochreuther, Jugendwärtin des VVR und Trainerin des Bezirksligateams des FC Wierschem, bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in Römerberg vor die erste richtige Prüfung gestellt werden.

U20 Rhein Maifeld Volleys RLPM 2018 1

    Bild:  Privat


Schon beim Blick auf die Gruppeneinteilung war klar: Das wird ein hartes Stück Arbeit. Trotz heftiger Gegenwehr konnten sich die Rhein-Maifeld-Volleys mit zwei 2:1 Siegen gegen die Mannschaften aus Guldental (21:25 / 25:18 / 15:11) und Mutterstadt (25:19 / 18:25 / 15:7)
durchsetzen und wurden somit Gruppensieger. Den Überkreuzvergleich gegen die Mannschaft der anderen Gruppe, den TV Gau-Algesheim, konnte man mit einem deutlichen 2:0 ( 25:14 / 25:21) gewinnen. Somit war die Qualifikation für die Südwestdeutschen Meisterschaften am 31. März 2019 bereits gesichert, die Frage blieb jedoch: Würde man sich als Rheinland-Pfalz-Meister oder -Vizemeister qualifizieren? Denn der Ausgang des Finales nimmt direkten Einfluss auf die Gruppeneinteilung für die Südwestdeutschen Meisterschaften. Nun ging es also gegen die Mädels der TuS Heiligenstein. In einem furiosen Finale hatten die Mädels der Rhein-Maifeld-Volleys am Ende mit einem 2:0 (25:23 / 25:21) erneut die Nase vorn und können sich nun damit rühmen, die beste Mannschaft ihrer Altersklasse in ganz Rheinland-Pfalz zu sein.

Ihr Trainer, Fabian Mohr, sagte am Ende des Tages: „Ich bin sehr stolz auf die Mädels. Sie haben hart hierfür trainiert und sind zu einer tollen Mannschaft zusammengewachsen. Sie haben mit jedem Spiel besser zusammengefunden, haben unsere Anweisungen umgesetzt und auch ihr eigenes Spielverständnis genutzt, um dem Gegner Schwierigkeiten zu bereiten und dauerhaft unter Druck zu setzen. Letztendlich war es ein Teamerfolg, zu dem jede Spielerin beigetragen hat und ich freue mich darauf, weiter mit den Mädels und Natascha in dieser Konstellation arbeiten zu dürfen!“

Für die Rhein-Maifeld-Volleys spielten: Pia Campus Meurer, Eileen Clasani, Emma Fuchs, Louisa Hartmann, Emmy Hellinger, Michelle Husmann, Carolin Jannoschek, Melina Kadiric, Thea Monzen, Paula Rüber und Lisa Spindler.

Hannah Dauer konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht am Turnier teilnehmen, Melina Kadiric verletzte sich beim Aufwärmen kurz vor dem Finale. Beiden wünschen wir gute Besserung.

Fabian Mohr

 

Bei der U 20 Rheinlandmeisterschaft wurden die Rhein - Maifeld Volleys (Spielgemeinschaft Neuwied/Andernach/Wierschem) Rheinlandmeister und qualifzierten sich für die Rheinland-Pfalz Meisterschaft.

Eine zweite Mannschaft belegte bei dieser Rheinlandmeisterschsaft den dritten Platz.

Die Rheinland-Pfalz Meisterschaft wird am 02.12.18 in Römerberg/Pfalz bei Speyer ausgetragen.

Teilnehmende Mannschaften:     TUS Heiligenstein

                                                   SC Mutterstadt

                                                   Rhein - Maifeld Volleys

                                                   SC Ransbach-Baumbach

                                                   VSC Spike Guldental

                                                   TV Gau - Algesheim

 

Raimund Lepki

   
Lotto Rheinland Pfalz 2015
   
   
   
   
   
   

Starke Offensive
Gute Verteidigung
Rechtsanwalt
KAI UWE RITTER
Marktstraße 83
56564 Neuwied
team@rechtsanwaltritter.de

   
© ALLROUNDER